<img height="1" width="1" alt="" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?ev=6022189946461&cd[value]=0.00&cd[currency]=USD&noscript=1" />

Wenn Sie gerne argumentieren, ist es besser das durch argumentatives Schreiben zu tun


Akadem-Ghostwriter.de ist das einzige Online-Unternehmen, das den Kunden wertvolle Tipps gibt, wie man unterschiedliche akademische Texte schreibt. Wir wissen, wie man auch die schwersten Aufgaben erledigen kann und diese wertvolle Information möchten wir mit Ihnen teilen. Argumentieren bedeutet einen Anderen zu überreden und bestimmte Schlüsse aus vorgelegten Beweisen zu ziehen. Ein gutes Argument soll so sorgfältig, klug und zuversichtlich formuliert werden, dass es Freunde anstatt Feinde gewinnt.

Bedeutung eines argumentativen Schreibens

Argumente stammen aus Forderungen, die verteidigungsbenötigte Aussagen sind. Effektive Argumente fördern bestimmten Nachweis: Fakten und Beispielen, Zahlen und Statistiken, Quellen und Autoritäten. Ein begründetes Argument versucht den Leser mit Hilfe von zwei häufig verwendeten Formen (Induktion und Deduktion) zu überzeugen.

Induktion ist das Verwandeln der Bedeutung aus dem Bestimmten ins Allgemeinen. Hier sind einige Tipps für eine Induktion:

  • – Verwenden Sie induktive Argumente, um Probleme zu lösen;
  • – Verwenden Sie Wissen als Schlüssel zum Argument;
  • – Lernen Sie plausible Schlüsse zu bilden;
  • – Denken Sie daran, dass die Argumente oft zwei oder mehr Seiten haben.

Deduktion ist das Verwandeln der Bedeutung aus dem Allgemeinen ins Bestimmte.

Es gibt zwei Varianten von Argumenten:

  • Autoritätsargument
  • Argument der Zeugenaussagen oder persönlichen Erfahrung

Autoritätsargument bedeutet eine bestimmte Autorität in bestimmten Fach zu zitieren. In einem Zeugenargument sagen wir, dass etwas passiert ist und das Passierte zum Teil oder ganz das Argument beweist.

Während des Schreibens ist es empfehlenswert folgende Aspekte zu beachten:

  • Wählen Sie einen begrenzten Thema, das man gut argumentieren kann;
  • Wählen Sie ein Thema, das für eine Debatte gut geeignet ist.
  • Ein gutes Argument hält gegenteilige Beweise;
  • Ein gutes Argument wird in einem höflichen Ton durchgeführt;
  • Vermeiden Sie trügerische Argumentation. Irrtümer können sein:
  • Argument der Ursache und Wirkung
  • Verallgemeinerung der viel zu wenig Informationen
  • Unangebrachtes Entweder / Oder-Denken
  • Mit einer Frage beginnen
  • Ablenkungsmanöver
  • Verschiebung der Bedeutung von Schlüsselbegriff
  • Falsche Alternative, Analogie oder Ursache
  • Persönlicher Angriff
  • Irrelevanter Abschluss

Es gibt auch andere Tipps zum argumentativen Schreiben:

  • Verwenden Sie argumentative Wörter (daher, denn, so dass, folglich, damit, entsprechend etc);
  • Rechnen Sie mit Widersprüchen;
  • Zielen Sie auch Emotionen;

Falls es zu Schwierigkeiten beim argumentativen Schreiben kommt, sind die Profis von Akadem-Ghostwriter.de immer froh Ihnen zu helfen.