<img height="1" width="1" alt="" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?ev=6022189946461&cd[value]=0.00&cd[currency]=USD&noscript=1" />

Wir wissen, wie man die perfekte Gliederung für Ihre Arbeit macht


Akadem-Ghostwriter.de ist immer bereit ihr Wissen weiterzugeben. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine gute wissenschaftliche Arbeit ist die Kohärenz. Ein Schreiben hat Kohärenz, wenn es einen logischen Übergang der Gedanken gibt. Der Entwurf kann Ihnen helfen zu bestimmen was und wie Sie schreiben möchten. Bei einem perfekten Beginn können Sie dann viel Zeit an einem Schreibprozess sparen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man die Information strukturieren kann:

  • chronologisch
  • räumlich
  • vom-allgemeinen-zum-speziellen oder vom-speziellen-zum-allgemeinen
  • von Bedeutung
  • ursache-Wirkungs-Analyse
  • oppositionell
  • kategorisch
  • klimatisch

Eine Gliederung kann erstellt werden durch:

  • Ein offenes Baumdiagramm, wobei die Äste sich nach unten verbreiben. Das kann vom allem am besten für das Strukturieren der Gedanken während des Schreibprozesses dienen.
  • Ein eher traditionellen vertikalen Liste mit Überschriften und Untertiteln.

Skizze können folgend sein:

  • Rau und informell, ohne vorgeschriebenes Format.
  • Voll entwickelte Gliederung.

Dank einer gut entwickelten Gliederung, können Sie alle Ihre Gedanken systematisieren. Dabei kann folgendes gemacht werden:

  • Römische Ziffern für die wichtigsten Punkte nehmen;
  • Großbuchstaben für die nächsten wichtigsten Punkte benützen;
  • Arabische Zahlen für Stützstellen unter beschrifteten Punkten
  • Kleinbuchstaben für die kleinsten Elemente, die in Ihrer Gliederung enthalten sind.

Wenn Sie mehrere Ideen haben ,die in gewissen Punkt miteinander verbunden sind, ist es wichtig die zu gruppieren, indem Sie logisch angeordnete Überschriften schreiben. Der Zweck einer formalen Gliederung ist so klar wie möglich die Argumentationen anzuführen. Gliederungsformate sind:

  • Themengliederung, wenn nur Stichpunkte der Bedeutung genannt werden.
  • Satzgliederung, wenn jeder Punkt als eine komplette Aussage (mit einem grammatischen Subjekt und Prädikat) geschrieben wird.

Beim Erstellen einer formalen Gliederung gibt es zwei Regeln:

  • Jeder Eintrag soll in mindestens zwei Teile geteilt;
  • Hauptschriften sollen zueinander parallel sein; das gleiche gilt für Überschriften.

Sie sollten sich nicht gebunden an die Gliederung halten. Fühlen Sie sich frei, um den kreativen Gedanken freien Lauf zu lassen. Sie können auch eine Gliederung vorbereiten, nachdem Sie die Arbeit geschrieben hatten. Falls sie Schwierigkeiten beim Schreiben einer akademischen Arbeit haben oder diesen Prozess problematisch gesehen, können Sie bei uns jederzeit professionelle Hilfe bekommen. Dafür ist Akadem-Ghostwriter.de da!