Telefonnummer: +49 30 2099385-60

Arbeitstypen, die wir anbieten

Egal ob Sie einen Aufsatz oder eine Masterarbeit in Auftrag geben, unsere Autoren kommen mit allen Arbeitstypen gleich effektive zurecht. Wir halten uns an eine strenge Politik der Qualitätskontrolle. Alle unsere Arbeiten und Leistungen entsprechen bestimmten Standards

Finden Sie Ihren Arbeitstyp

Kein zutreffendes Thema, Schwierigkeiten mit der Literaturrecherche oder Fragestellung? Tippfehler oder Plagiat? Bei uns finden Sie Leistungen für jedes Bedürfnis und jeden Arbeitstyp!

  • Hausarbeit
  • Seminararbeit
  • Facharbeit
  • Essay / Aufsatz
  • Praktikumsbericht
  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit
  • Diplomarbeit
  • Hausarbeit
  • Seminararbeit
  • Facharbeit
  • Essay / Aufsatz
  • Praktikumsbericht
  • Bachelorarbeit
  • Masterarbeit
  • Diplomarbeit

Was ist eingeschlossen:

  • 1 wissenschaftlicher Text, der allen Anweisungen und akademischen Standards entspricht
  • 2Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Einleitung, Hauptteil, Zusammenfassung, Literaturverzeichnis
  • 3Literaturrecherche und Gliederung gratis
  • 4fehlerfreie und richtig formatierte, korrekturgelesene Endversion der Arbeit
  • 5Einhaltung ursprünglicher Anforderungen, die Sie im Voraus geben
  • 6Strukturieren wichtigster Information
  • 7kostenlose 30- oder 60-tägige Revisionszeit
  • 8mind. eine Teillieferung
  • 9mind. 300 Wörter pro Seite

Andere Leistungen:

  • Korrekturlesen

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Rechtschreibung
    • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
    • 3Grammatik
    • 4einheitliche Schreibweise
    • 5regelkonforme Silbentrennung
    • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • Formatierung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • Lektorat

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
    • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
    • 3Optimierung des Schreibstils
    • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • Umschreiben

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • Übersetzung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • Gliederungserstellung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • Faziterstellung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • Literaturrecherche

    Was ist eingeschlossen:

    • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • Themenfindung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • Forschungsbericht / Exposee

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Deckblatt
    • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
    • 3Forschungsstand
    • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
    • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • Power Point Präsentation

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • Vorarbeit

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Deckblatt
    • 2Inhaltsverzeichnis
    • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
    • 4Literaturverzeichnis
  • Manuela Plagiatsprüfung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • Plagiatsprüfung + Verbesserungsvorschläge

    Was ist eingeschlossen:

    • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • Plagiatsprüfung + Lektorat

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • Rede

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Einleitung
    • 2Hauptteil
    • 3Schluß
  • Artikel / Pubikation / Veröffentlichung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Erstellung eines Beitrages
    • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
    • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • Rezension / Kritik

    Was ist eingeschlossen:

    • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • Motivationsbrief / Motivationsschreiben

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
    • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
    • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
    • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • Bewerbungsschreiben

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
    • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
    • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
    • 4Berufliche und private Ziele
    • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
    • 6Soziales Engagement
    • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • CV Prüfung / Aktualisierung

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • Lebenslauf

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • Lebenslauf auf Englisch

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • LinkenIn Profil

    Was ist eingeschlossen:

    • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils

Andere Leistungen:

Korrekturlesen
Formatierung
Lektorat
Umschreiben
Übersetzung
Gliederungserstellung
Faziterstellung
Literaturrecherche
Themenfindung
Forschungsbericht / Exposee
Power Point Präsentation
Vorarbeit
Manuela Plagiatsprüfung
Plagiatsprüfung + Verbesserungsvorschläge
Plagiatsprüfung + Lektorat
Rede
Artikel / Pubikation / Veröffentlichung
Rezension / Kritik
Motivationsbrief / Motivationsschreiben
Bewerbungsschreiben
CV Prüfung / Aktualisierung
Lebenslauf
Lebenslauf auf Englisch
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils
  • 1Rechtschreibung
  • 2Zeichensetzung (Interpunktion)
  • 3Grammatik
  • 4einheitliche Schreibweise
  • 5regelkonforme Silbentrennung
  • 6Typografie (Anführungszeichen, Apostrophe, Gedanken-/Bindestriche, Einzüge usw.)
  • 1Formatierung der Arbeit je nach Anforderungen der Uni (Layout, Zitierweise)
  • 1Korrektur von Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion
  • 2Verbesserung der stilistischen Schwächen
  • 3Optimierung des Schreibstils
  • 4Verbesserung des Ausdrucks durch das Ersetzen von Begriffen durch passende Formulierungen
  • 1Paraphrasieren der Arbeit so, dass sie keine Plagiate enthält. Hier sind die Quellen und Lietraturliste erforderlich. Keine neuen Passagen oder neuer Text werden geschrieben
  • 1Übertragung der Bedeutung eines bestimmten Textes in einer Ausgangssprache in eine Zielsprache
  • 1eine Gliederung zum Thema, keine Literaturliste oder Quellenverzeichnis
  • 1ein Fazit zum angegebenen Text oder Arbeit
  • 1eine Liste von möglichen Quellen / Literatur zum Thema
  • 1eine Liste von möglihen Themen zur Arbeit je nach Arbeitstyp und Bereich
  • 1Deckblatt
  • 2vorläufiges Inhaltsverzeichnis
  • 3Forschungsstand
  • 4Fragestellung und MethodenFragestellung und Methoden
  • 5Quellen bzw. das Material, die/das verwendet werden soll/en
  • 1Darstellung der zu präsentierenden Inhalte mittels Texte, Bilder, Animationen, Grafiken etc. je nach Anweisungen
  • 1Deckblatt
  • 2Inhaltsverzeichnis
  • 3worum könnte es bei der Einleitung, beim Hauptteil und bei der Zusammenfassung gehen
  • 4Literaturverzeichnis
  • 1einfache Plagiatsprüfung mit einem Software
  • 1die Überprüfung für Plagiate und Vorschläge was man da machen kann
  • 1Plagiatsprüfung und dessen Korrektur
  • 1Erstellung eines Beitrages
  • 2ein Überschrift, ein Vorspann und der eigentliche Text
  • 3Quellenangabe oder Ortsmarke sind optional
  • 1der Autor liest Ihren Text / Arbeit / Buch und schreibt ein wissenschaftliches und professionelles Feedback
  • 1Alleinstellungsmerkmale: besondere Fähigkeiten, Kenntnisse und Qualifikationen
  • 2Betonung der Besonderheiten des Unternehmens
  • 3Beschreibung der sozialen Kompetenzen und Führungsqualitäten
  • 4eigene Motivation und Persönlichkeit belegt durch nachvollziehbare Fakte
  • 1Fachliche Kompetenzen (Hard Skills)
  • 2Persönliche Stärken (Soft Skills)
  • 3Identifikation mit dem potenziellen Arbeitgeber
  • 4Berufliche und private Ziele
  • 5Relevante Erfahrungen und Fähigkeiten
  • 6Soziales Engagement
  • 7Zusätzliche Qualifikationen, die Sie von anderen Bewerbern abheben
  • 1Aktualisierung Ihres Profils oder CVs je nach Ihren Anforderungen
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung eines Lebenslaufs auf Deutsch gemäß Ihren Anweisungen,wobei persönliche Daten nicht veröffentlicht werden
  • 1Erstellung oder Aktualisierung Ihres Profils

Haben Sie noch Fragen?

Wir sind immer für Sie da.

AUSGEZEICHNET.ORG