×
Jetzt bestellen

Richtige Formatierung hilft Dir, mehrere Punkte bei der Bewertung zu gewinnen

Worauf legt man den größten Wert beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit? Gründliche Recherche, inhaltsvolle Ideen und logische Schlussfolgerungen sind wahrscheinlich die Schwerpunkte in jeglicher akademischen Arbeit. Dem “Äußeren” schenken die Studierenden in der Regel nicht so viel Aufmerksamkeit, und das ist eine große Täuschung. Mit einer gut formatierten Abschlussarbeit verliert man die wertvollen Punkten nicht und daher kann mit der höchsten Note rechnen.

Bei der Formatierung wissenschaftlicher Arbeiten sind viele Regeln und Normen zu beachten. Man könnte die Formatierungskriterien unterschiedlicherweise einordnen, die wichtigsten sind aber folgende:

  • Seitenformatierung;
  • Absatzformatierung;
  • Zeichenformatierung.

Alle sogenannten „Formatierungsgebiete“ sind sehr wichtig zu berücksichtigen, da sie gleichermaßen einen Wert haben. Vernachlässigst Du die Seitennummerierung oder lässt die Fußnoten außer Acht, sinken Deine Chancen auf eine gute Note.

Viele Studierenden nutzen die vergrößerten Seitenränder aus, damit der Umfang den gestellten Anforderungen entspricht. Diese Tricks werden aber sehr leicht und schnell enthüllt, die Professoren haben darauf tausendmal gestoßen. Deshalb ist es keine gute Idee auf solche Weise, mit Formatierungsregeln zu spielen.

Alle sogenannten „Formatierungsgebiete“ sind sehr wichtig zu berücksichtigen, da sie gleichermaßen einen Wert haben. Vernachlässigst Du die Seitennummerierung oder lässt die Fußnoten außer Acht, sinken Deine Chancen auf eine gute Note.

Viele Studierenden nutzen die vergrößerten Seitenränder aus, damit der Umfang den gestellten Anforderungen entspricht. Diese Tricks werden aber sehr leicht und schnell enthüllt, die Professoren haben darauf tausendmal gestoßen. Deshalb ist es keine gute Idee auf solche Weise, mit Formatierungsregeln zu spielen.

Obwohl Formatierung keine starke Gehirnaktivität verlangt, beeinflusst sie erheblich das Ergebnis. Selbst die einfachste Hausarbeit ohne Formatierung kann mit keiner guten Note bewertet sein. Alle zu berücksichtigenden Regeln sind schwer im Gedächtnis zu behalten. Deswegen ist nicht nur der Inhalt von Bedeutung, sondern auch die Gestaltung Deiner Arbeit. Bevor sich an die Arbeit zu setzen, lohnt es sich, alle Anforderungen im Vorfeld zu erfahren. Die Formatierungsvorgaben können sich je nach Hochschulen unterscheiden. Damit kein Punktabzug Dich bedroht, musst Du Dich allererst danach erkundigen. Die einheitliche Schrift sowie die Seitenränder nehmen die Professoren in Betracht. Selbst wenn an Deiner Universität keine besonderen Anforderungen gibt, gibt es “goldene” Regeln der Textformatierung, die allgemeingültig sind.

Keine Ahnung womit die Überprüfung Deiner Arbeit zu beginnen? Die akademischen Experten formatieren anstatt Deiner

Formatierung ist in der Regel die Endetappe einer wissenschaftlichen Arbeit. Dabei muss man alle Kräfte sammeln und sich auf den letzten Schritt konzentrieren. Nach den Recherchen, mehrmaligen Umschreiben und endlosen Durchlesen bist Du nicht imstande, noch die ausführliche Formatierung zu erledigen. Deswegen ist es einfach notwendig, zur fachlichen Hilfe zu greifen. Eben solche Dienstleistungen möchten wir anbieten.

Anstatt sich zu rackern, kann man die extrem langweilige Arbeit anderen übergeben. Unsere Experten sind gerade dazu berufen. Du musst Dich nicht befürchten, dass irgendwo in Deiner Arbeit einmal „Arial“, einmal „Calibri“ vorkommt, die Schriftformatierung lastet auf die Schultern von unseren Experten. Deine einzige Aufgabe ist dabei, alle Anforderungen zur Formatierung zu vermitteln. Sonstige Arbeit ist nicht mehr Deine Sorgen.

Was fällt uns allererst auf, wenn wir eine wissenschaftliche Arbeit in Hände nehmen? Das Deckblatt, sicher! Dies verlangt die einwandfreie Qualität, denn gerade die erste Seite schafft den ersten Eindruck, der entweder Dir in die Hände spielt oder zu einem Nachteil wird. Von vielen Kleinigkeiten der Formatierung konntest Du sogar nichts hören, wie zum Beispiel gleiche Absätze. Einen Fließtext zu lesen ist es immer anstrengend, daher sind die eindeutigen Absätze von einem Vorteil. Der Inhalt des Geschriebenens wird viel leichter wahrgenommen, daraus geht es auch hervor, dass man sich gut im Thema auskennt und den ganzen Stoff in logischen Abschnitten teilen kann. Es ist leicht, sich davon zu überzeugen, dass die Formatierung nicht nur darum ist, “wie”, sondern auch “was”.

Deine Bachelorarbeit ist schon fertig, aber keine Zeit für Formatierung? Dabei helfen wir!

Um eine vervollständige Formatierung zu machen, muss man einen guten Teil eigener zeit diesem widmen. Die Formatierung einer Bachelorarbeit muss genauso aufmerksam und sorgfältig erledigt werden, wie zum Beispiel einer Doktorarbeit, da das “saubere” und richtige Aussehen bei beliebiger akademischer Arbeit einen großen Wert hat. Die Rolle eines Deckblattes und einer Schriftart wurde schon ausführlich beschrieben. Das ist aber nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Die weiteren Formatierungsvorgaben gehen noch viele Punkte an.

Man muss besonders vorsichtig mit der Seitennummerierung umgehen. Selbst wenn die Zahlen automatisch gestellt werden, soll die Reihenfolge sorgfältig überprüft werden. Die Seitenzahlen können entweder in der Kopf- oder in der Fußzeile gestellt werden. Die Hauptsache ist, dass die Weise der Nummerierung überall gleich bleibt. Eine zutreffende Schrift auszuwählen ist auch eine bedeutender Schritt beim Erstellen einer Bachelorarbeit. Diese muss lesbar und deutlich sein. Möchtest Du die Schlüsselpunkte in Deiner Forschung hervorheben, kannst Du selbstverständlich einen Text fett gedruckt machen, andere Schriftart verwenden oder die Größe verändern. Sei aber vorsichtig, zu viel Kreativität und bunte Farben wirken etwas abstoßend aus oder können einfach den Anforderungen einer Hochschule widersprechen.

Die Zitierweise ist die ganze Epopöe und wahrscheinlich die meist stressige Aufgabe für die Studierenden. Jede Menge Punkte, Kommas, Klammer und Abkürzungen versetzen viele in Panik, besonders wenn sie die Termine nicht einhalten können. Steht man unter dem Zeitdruck, kann man zufällig eine Quelle im Literaturverzeichnis auslassen, und dann wird die ganze Arbeit zu einer Katastrophe. Um den Mißglück beim Verfassen jeglicher Arbeit zu vermeiden, solltest Du diese einem Fachmann anvertrauen. Unser Team ist gerade der Fall.

Eine gute Formatierung eines Bewerbungsschreibens gibt Dir neue Chancen, Dein Ziel zu erreichen

Willst Du den gewünschten Arbeitsstelle bekommen oder das lang gesuchte Praktikum absolvieren? Ein gut strukturiertes Bewerbungsschreiben steigert die Chancen, Deinem Traum näherzukommen. Wenn Du eine deutliche Vorstellung hast, welche Position Du innehaben willst, musst Du höchstwahrscheinlich eine Reihe der Unterlagen vorbereiten. Ein Bewerbungsschreiben ist ein bedeutsamer Bestandteil Deines Erfolgs, in welchem Du Dich nicht nur vorstellst, sondern auch eigene Vorteile als eines geeignetes Kandidats präsentierst. Einige Bewerber lenken wenig Aufmerksamkeit dem Aussehen ihres Bewerbungsschreibens, indem sie denken, dass es nur auf den Sinn des Geschriebenes ankommt. Wie überrascht ist dann der Kandidat, wenn er eine Absage bekommt. Missachtet man allgemeine Regel der Formatierung bei einer Bewerbung, könnte das gesetzte Ziel nicht erreichbar bleiben.

Viele Grundlagen der Formatierung einer wissenschaftlichen Arbeit bleiben beim Bewerbungsschreiben sowie beim Lebenslauf relevant. Die Schriftgröße, Seitenränder, Einheitlichkeit werden genauso berücksichtigt und schaffen entweder einen positiven oder negativen Eindruck von Deinem Bewerbungsschreiben. Wende Dich an unsere akademischen Experte, und bekomme eine perfekt formatierte Arbeit. Die Formatierung einer akademischen Arbeit oder eines Bewerbungsschreiben kommt überhaupt nicht in Frage.