Telefonnummer: +49 30 2099385-60
Dissertation schreiben lassen - akadem-ghostwriter.de

Wie sollte man einen Doktorvater für eine Dissertation suchen?

Um eine Dissertation zu schreiben, müssen Sie einen Doktorvater finden. Welche Vorteile und Aufgaben eines Doktorvaters gibt es?

  • Der Doktorvater betreut den Prozess der Erstellung Ihrer Dissertation.
  • Er hilft dabei, die Hauptthesen der Dissertation zu definieren, die Sie im Laufe Ihrer Recherche aufdecken sollen.
  • Er weist Sie auf Ihre Fehler und mögliche Lösungsansätze hin.
  • Der Doktorvater hilft Ihnen bei der Bewältigung von Schwierigkeiten, die während des Schreibens Ihrer Dissertation auftreten.

Der Dissertationsmentor unterstützt Sie und motiviert. 

Anhand dieser Funktionen sehen Sie, wie wichtig es ist, einen guten Doktorvater oder eine gute Doktormutter für Dissertation zu finden. Denn von ihm oder ihr hängen auch Ihre Ergebnisse ab.

Wo sucht man einen Doktorvater?

Der Doktorvater für eine Dissertation kann nur ein Professor der Universität sein, an der Sie promovieren wollen. Es ist immer einfacher, einen Betreuer für Ihre Dissertation an Ihrer Uni zu finden, da Sie viele Professoren bereits kennen. Ihr Bachelor- oder Masterarbeitsbetreuer ist vielleicht bereit, Ihnen nochmal zu helfen. Das ist die beste Lösung. Aber was ist in anderen Fällen zu tun?

Einige Universitäten bieten auf Anfrage eine Liste von Professoren an, die noch nicht oder nur teilweise mit einer Dissertation beschäftigt sind. Sie können Freunde oder Bekannte fragen, was sie über verschiedene Kandidaten wissen.

Sie können den Doktorvater auch auf verschiedenen Konferenzen oder Treffen finden. Besuchen Sie öfter solche Veranstaltungen, die mit Ihrem Fachgebiet zu tun haben.

Wie sucht man einen guten Doktorvater für eine Dissertation?

Es ist nicht so schwierig, einen Doktorvater für eine Dissertation zu suchen, aber einen GUTEN Doktorvater zu erkennen, ist eine schwierigere Aufgabe. Unsere Ratschläge werden Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen.

Entscheiden Sie sich zuerst für ein Thema der Dissertation

Zunächst müssen Sie ein bestimmtes Thema wählen, das Sie forschen möchten. Natürlich sollte es innerhalb des Fachgebietes liegen, das Sie studieren. Als Nächstes müssen Sie einen ungefähren Plan für Ihre Arbeit und Ihre Forschung erstellen. 

Sie können nicht einfach zu einem Professor kommen und ihn/sie bitten, Ihr Doktorvater oder Doktormutter zu sein. Sie müssen bereits eine Grundlage zukünftige Dissertation haben. Es zeigt auch ein hohes Maß an Verantwortung und Engagement, was jeder Professor immer schätzt.

Denken Sie daran, dass alle Professoren eigene Interessengebiete haben. Finden Sie deshalb heraus, an wen Sie sich genau mit Ihrem Thema wenden können.

Ein persönliches Treffen ist immer besser als endlose E-Mails

Wenn Sie Ihrem zukünftigen Doktorvater eine E-Mail geschrieben haben, erwarten Sie keine schnelle Antwort, da alle Professoren immer sehr beschäftigt sind. Noch besser wäre es, einen persönlichen Termin zu vereinbaren.

Nur so kann der Professor Ihr Engagement an der Recherche zu einem bestimmten Thema erkennen. Wenn ihm dieses Thema am Herzen liegt, haben Sie bereits das Glück.

Ihre Aufgabe ist es, das Interesse des Professors von den ersten Sekunden an zu wecken. Und das ist nur möglich, wenn Sie ihn oder sie persönlich treffen.

Ja, wir leben im Zeitalter der Digitalisierung, aber nur die Live-Kommunikation hilft zu verstehen, was für ein Mensch vor Ihnen steht.

Geben Sie nicht auf!

Es gibt Professoren, die versuchen, Ihnen ein anderes Thema der Dissertation aufzuzwingen. Wenn dies geschieht und Ihre Meinung nicht berücksichtigt wird, laufen Sie weg. Mit einem solchen Doktorvater werden Sie definitiv nicht in der Lage sein, eine qualitativ hochwertige Dissertation zu schreiben. Er wird Ihnen ständig seine Bedingungen diktieren und lässt Sie keine Initiative zeigen. 

Solche Professoren denken nur an ihre Autorität, aber für einen echten Doktorvater sollten die Interessen des Studenten an der ersten Stelle stehen.

Achten Sie auf persönliche Eigenschaften

Ihr Doktorvater wird Sie für eine lange Zeit begleiten, daher ist es sehr wichtig, gleich eine zwischenmenschliche Kommunikation aufzubauen. Der Professor, den Sie auswählen, sollte nicht nur ein gutes Verständnis für Ihre Forschung haben, sondern auch die Art von persönlichen Qualitäten haben, die für Sie am besten passen.

Zusammenfassung:

Die Suche nach einem Doktorvater für eine Dissertation erfordert immer viel Zeit und Geduld. Sie sollten nicht nur einen erfahrenen Professor wählen, der Ihnen hilft, alle Kernpunkte Ihrer Forschung darzustellen. Sie sollten auch eine verständnisvolle Person finden, die Sie jederzeit unterstützen oder wertvolle Ratschläge geben kann. Nur dann wird Ihnen Ihre Forschung Freude und ein hohes Ergebnis bringen.

Wir hoffen, dass unsere Ratschläge helfen, den richtigen Doktorvater für eine Dissertation auszuwählen, der Ihres volle Potenzial entfalten kann und ein echter Mentor ist.

AUSGEZEICHNET.ORG