Telefonnummer: +49 30 2099385-60

Das Schreiben einer Masterarbeit erfordert viel Geduld. Es ist nicht etwas, das Sie in ein paar Tagen erstellen können. Es ist ein umfangreiches Projekt, also müssen Sie einen strikten Zeitplan aufstellen und jeden Tag ein kleines Stück schreiben. Haben Sie das Gefühl, dass Sie nicht ganz verstehen, wie lang eine Masterarbeit ist? Das ist eine Frage, die sich fast jeder Absolvent irgendwann stellt.

Die einfache Antwort (für beliebige Arbeit) lautet: lang genug, um die Frage zu beantworten. Wenn diese Antwort für Sie nicht zufriedenstellend ist, erfahren Sie in diesem Artikel, welchen Umfang Ihre Arbeit haben muss und was Sie beim Schreiben beachten müssen.

Was gehört zum Umfang einer Masterarbeit?

Die Masterarbeit ist eine Art Demonstration Ihrer eigenen unabhängigen und komplizierten Arbeit. Manchmal kann eine Masterarbeit eine Vorstufe zur Doktorarbeit sein. Im Allgemeinen ermöglicht Ihnen eine Masterarbeit, tiefes Wissen über ein bestimmtes Thema zu entwickeln und es besser zu verstehen. Außerdem ist es eine großartige Gelegenheit, Ihre Schreib- und Forschungsfähigkeiten zu verbessern und zu demonstrieren.

Wenn Sie über einen Umfang der Masterarbeit denken, müssen Sie verstehen, dass der Inhalt viel wichtiger als die Anzahl der Wörter ist. Trotzdem gibt es auch einige Regeln in Bezug auf Länge der Arbeit, die Sie beachten müssen. Was gehört zum Umfang einer Masterarbeit?

Wenn Sie eine Masterarbeit verfassen, müssen Sie berücksichtigen, dass nicht alle Teile der Arbeit gezählt werden. Zum Umfang gehören nur textliche Inhalte, die Hauptteile der Arbeit bilden: Einleitung, Literaturübersicht, Methodik, Ergebnisse und Diskussion sowie Schlussforderungen. Inhaltsverzeichnis, Liste der verwendeten Literatur und Anhänge gehören nicht zum Umfang der Masterarbeit.

Wie lang sollte eine Masterarbeit sein?

Die Länge der Masterarbeit hängt von mehreren Faktoren ab, die Sie unbedingt beachten müssen. Dazu gehören:

  • Studienbereich und Thema, das Sie gewählt haben. In Natur- und Ingenieurwissenschaften oder Mathematik werden Masterarbeiten normalerweise kurzer als im Rechts-, Sozial- oder Bildungswissenschaften verfasst.
  • Richtlinien Ihrer Hochschule. Sie müssen sich an die wichtigsten Richtlinien Ihrer Hochschule halten. Im Allgemeinen sollte die Länge zwischen 40 und 80 Seiten liegen, ohne die Zitate. Bei Fragen oder Zweifeln wenden Sie sich an eine Betreuungsperson in Ihrer Hochschule.

Tipps für die Länge einer Masterarbeit, Kapitel für Kapitel

Wenn Sie jeden geforderten Abschnitt angemessen und prägnant verfassen, sollten Sie am Ende die richtige Länge für jedes Kapitel haben (und, damit eine Masterarbeit in der richtigen Länge). Hier werden einige grobe Richtlinien für die durchschnittliche Seitenlänge einzelner Kapitel Ihrer Arbeit gegeben.

Kapitel 1. Einleitung der Masterarbeit

Das erste Kapitel Ihrer Arbeit ist die Einleitung zu Ihrer Studie. Es ist wichtig, die Agenda für Ihre Forschung festzulegen. Achten Sie darauf, dass Ihre Problemstellung, Ihr Titel und Ihre Forschungsfragen aufeinander abgestimmt sind (beziehen sich auf dieselbe Idee). Beachten Sie auch Richtlinien Ihrer Hochschule zur Länge einer Einleitung der Masterarbeit. Normalerweise beträgt dieser Teil der Arbeit nur 5 % des vollen Umfangs. Also zwischen 5 und 15 Seiten, ja nach dem Studienbereich.

Kapitel 2. Theoretischer Teil

Das zweite Kapitel sollte die vorhandene Forschung zu Ihrem Thema gründlich untersuchen. Es sollte jedoch nicht endlos weitergeführt werden. Wenn Sie Kapitel 2 verfassen, ist es immer hilfreich, Forschungsergebnisse hinzuzufügen, die von Ihnen geplante Methodik unterstützen.

Die Lange des theoretischen Teils der Masterarbeit liegt zwischen 30 und 40 % oder 30–60 Seiten. Wenn das Kapitel zu lang ist, versuchen Sie, die Referenzen, die Sie zitieren, auf die relevantesten und aktuellsten zu reduzieren.

Kapitel 3. Empirischer Teil

Stellen Sie sicher, dass Sie dem Leser mitteilen, was Sie getan haben und wie genau Sie es getan haben. Welche Art der Analyse haben Sie verwendet und warum? Die Idee ist sicherzustellen, dass die Leser Ihre Forschung nachmachen können, wenn sie es wollen. Hier werden auch Ergebnisse Ihrer Studie mit Tabellen, Diagrammen und Bildern vorgestellt. Fügen Sie alles Material ein, das dem Leser zu verstehen hilft, was Sie gefunden haben.

Da es sich hier um Ihre Forschung handelt, dürfte er naturgemäß in den Bereich von 40 zu 50 % der Seiten fallen.

Kapitel 4. Schlussforderungen

In den meisten Arbeiten ist es das Kapitel 4, in dem Sie erklären, was die Ergebnisse Ihrer Forschung bedeuten und welche Konsequenzen sie haben. Dies ist das einzige Kapitel, in dem Sie die Freiheit haben, Ihre Meinung wirklich zu äußern. Der Umfang des Kapitels muss von 5 bis 10 % betragen. Dieser Abschnitt ist wichtiger als der erste Teil, deswegen muss die Einleitung Ihrer Masterarbeit kleineren Umfang haben.

Was sollten Sie bei der Länge einer Masterarbeit beachten?

Es besteht kein Zweifel, dass eine Masterarbeit ein langes Dokument ist. Sie wird aber nicht in einer Sitzung geschrieben. Man arbeitet viele Monate daran, formuliert Absätze und kommt zu Schlussfolgerungen. Da der Umfang einer wissenschaftlichen Arbeit unterschiedlich interpretiert werden kann, ist es daher sehr wichtig, folgende Aspekte zu beachten:

  • Qualität ist wichtiger als Quantität. Eine längere Arbeit bedeutet gar nicht, dass sie gut verfasst wurde.
  • Beachten Sie Richtlinien. Auch wenn Sie gute Empfehlungen im Internet gefunden haben, berücksichtigen Sie Regeln, die in Ihrer Hochschule gültig sind.
  • Formatierung des Textes. Halten Sie an Richtlinien zum Layout, weil Zeilenabstand und Seitenränder die Anzahl der Seiten beeinflussen.
  • Abbildungen und Tabellen zählen sich nicht. Vergessen Sie nicht, dass zum Umfang der Masterarbeit nur die wichtigsten Textinhalte gehören.
AUSGEZEICHNET.ORG