Telefonnummer: +49 30 2099385-60
gliederung Bachelorarbeit - akadem-ghostwriter.de

Bachelorarbeit als Literaturarbeit: Struktur und Inhalt

Wenn man eine Bachelorarbeit zu erstellen plant, sollte man dabei eine Wahl machen: Empirie oder theoretische Literaturarbeit? Die empirische Bachelorarbeit bietet die Resultate der Experimente, die der Student selbstständig durchführt. Viele finden diese Forschungstätigkeit hervorragend, da man dabei zum Beispiel in einem Labor arbeiten kann.

Die Literaturarbeit ist eine Art der Literaturübersicht nach dem gewählten Thema. Dennoch wird sie nach allen Anforderungen für Bachelorarbeit verfasst. Das Ziel einer solchen Arbeit ist in theoretischer Suche und Analyse. Wie baut man eine Literaturarbeit eigentlich auf? Wie bildet man den Inhalt dieses Textes?

Ziele und Aufgaben der Literaturarbeit

Die Literaturarbeit ist vor allem eine theoretische Arbeit. Es ist eine Alternative zur empirischen Forschungsarbeit. Die Suche nach Daten und Informationen wird mit der Literaturrecherche begrenzt. Anders gesagt sind die Informationen aus den schon bekannten wissenschaftlichen Quellen nach gewählter Thematik die einzelnen Forschungsmaterialien für Erstellung der Bachelorarbeit.

Für wen kann solcher Typ der Bachelorarbeit interessant sein? Offensichtlich für die Leute, die ein kritisches und analytisches Denken haben. Sie können perfekt mit Daten und Tatsachen operieren. Dabei können sie die wichtigen wissenschaftlichen Schlussfolgerungen machen und neue theoretische Informationen schaffen.

Man soll die Aufgaben nennen, die Studenten bei der Literaturarbeit erfüllen müssen:

  • relevantes Thema finden und formulieren;
  • Forschungsplan und Exposé erstellen;
  • Arbeitsplan verfassen;
  • Forschungsfragen und Ziele der Studie bestimmen;
  • Literatur suchen und Literaturliste formieren;
  • Die sekundären und primären Quellen bearbeiten;
  • Informationen analysieren und sortieren.

Alle diese Aktivitäten soll man vor Schreiben verwirklichen. Sie sind auf die gründliche Analyse der angemessenen Literaturquellen gezielt, was den Sinn und den Inhalt der Literaturarbeit beträgt.

Themenfindung und Methodenwahl bei Bachelorarbeit

Der Prozess der Themenfindung kann im Fall der Literaturarbeit aufwändig sein. Darauf sollte man sich im Voraus vorbereiten. Es ist klar, da die theoretischen Informationen für Analyse kompliziert sind.

Es ist empfohlen, um Hilfe des Betreuers zu bitten. Der Betreuer als ein erfahrener Wissenschaftler und akademischer Schreiber ist mit den aktuellen Forschungsrichtungen bekannt.

Wenn man selbstständig eine angemessene Forschungsthematik wählen möchte, sollte man sich auf die Materialien der Vorlesungen orientieren. Man kann die Fachwörter sowie die Bezeichnungen der Erscheinungen und Prozesse beachten. Im Ganzen kann man für Themenwahl und eigentlich für Forschung die folgenden Grundlagen benutzen:

  • wissenschaftliche Bibliotheken offline;
  • Uni-Bibliothek oder Uni-Datenbanken;
  • akademische Webseite und Fachportale;
  • wissenschaftliche Zeitschriften, wo die Resultate der neuen Forschungen veröffentlicht sind;
  • Google Scholar.

Die modernen Studenten haben verschiedene Quellen der Informationen. Sie können sogar die sozialen Netzwerke benutzen, um die innovativen wissenschaftlichen Informationen zu finden.

Es ist auch wichtig, in der Literaturarbeit methodisches Vorgehen zu bestimmen. Im Methodenteil sollte man die Wahl der Literatur erklären. Man sollte auch die Wahlkriterien erwähnen und beweisen, dass die Literatur wirklich angemessen und für Forschung notwendig ist. In solchen Arbeiten werden gewöhnlich die folgenden Methoden verwendet: kritische Betrachtungen, Vergleiche und Analogien.

Wie strukturiert man die Literaturarbeit richtig?

Die empirische Bachelorarbeit hat ein theoretisches und ein praktisches Kapitel. Jede von ihnen bieten unterschiedliche Informationen. Im ersten Kapitel stellt man die theoretische Basis des Werkes und argumentiert das gewählte Konzept der Forschung. Im praktischen Teil präsentiert man den Forschungsgang und Ergebnisse der Studie. Darauf gründet sich auch die Struktur der Bachelorarbeit, die Hauptschritte der Forschung beschreibt.

Die Literaturarbeiten werden etwas anderes aufgebaut. Dennoch argumentieren sie die Themenwahl, begrenzen sie die theoretischen Rahmen der Studie und bieten die belegbaren Schlussfolgerungen. Die Literaturarbeiten kann man nach diesem Aufbau-Muster strukturieren:

    • Deckblatt;
    • Einleitung;
    • theoretischer Grund der Forschung;
    • Forschungsstand der Themenproblematik;
    • Methodik-Teil;
    • Resultate der Literaturanalyse;
    • Zusammenfassung;
    • Literaturverzeichnis;
    • Anhang.

Die Literaturarbeit-Gliederung prägt eigentlich die Hauptschritte des Forschers. Beim Verfassen solcher Werke sollte man nur mit theoretischen Materialien arbeiten, deswegen gibt es hier kein empirisches Kapitel und alle Daten werden im Fließtext dargestellt.

Wie unterscheiden sich empirische Bachelorarbeit und Literaturarbeit?

Man kann verschiedene Vor- und Nachteile von einem empirischen studentischen Werk und Literaturarbeit finden. Sie unterscheiden sich voneinander, weil sie verschiedene Ziele und Instrumente sowie Materialien haben.

Die empirischen Werke bieten die neuen praktischen Ergebnisse und ihre Analyse. Diese Daten werden durch Experiment bekommen. Die Literaturarbeit bietet die theoretischen Daten und ihre Analyse.

Beim Verfassen einer Literaturarbeit trifft man sich mit einigen Schwierigkeiten. Es ist nicht leicht, selbstständig das passende Thema zu finden und zu formulieren. Dabei gibt es eine Angst davor, dass der Student die Haufen der Informationen effektiv nicht analysieren kann. Es ist auch kompliziert, die richtige Bewertung der Daten zu verwirklichen. Unter anderem gibt es auch Plagiatsrisiko.

Die Vorteile der Literaturarbeit sind auch offensichtlich. Man sollte keine Zeit dafür verschwenden, um Experiment oder Umfrage organisieren. Alle angemessenen Quellen kann man einfach im Internet finden. Man braucht keine speziellen Werkzeuge und Stoffe.

Wenn der Student sich entscheidet, eine Literaturarbeit zu erstellen, sollte er sich dazu gründlich vorbereiten und eine gute akademische Unterstützung des Betreuers bekommen.

AUSGEZEICHNET.ORG